Promihood

Plattform der neuesten Nachrichten und Trends

Ehefrau

Johann König Ehefrau, Alter, Wohnort, Größe, Vermögen

Johann könig ehefrau
Johann könig ehefrau

Johann könig ehefrau /\ 1997 trat King erstmals vor Publikum bei einer Open Mic Night im damaligen ZapZarap in Köln auf. Nachdem er 1998 einige Auftritte unter dem Namen Johann König hatte, änderte er 1999 seinen Namen

in Johann Köhnich. 2004 beschloss Johann König, seinen Nachnamen wieder zu führen, obwohl ihm die phonetische Schreibweise seines Nachnamens „leid“ zu schaffen machte. Seine erste One-Man-Show trug den Titel “Alles Spekulatur!” und kam im November 1999 auf die Bühne. Nachdem er 2001 vom

Deutschen Comedypreis zur „Entdeckung des Jahres“ gekürt wurde, wurde er in Deutschland auf Anhieb zu einer Sensation. Im selben Jahr begab er sich zusammen mit dem Gitarristen Dr. Paul auf

eine längere Tournee in Deutschland, die am 4. Oktober 2003 in Sömmerda endete. Außerdem wurde er 2002 vom Bayerischen Kleinkunstsektor mit dem Bayerischen Kleinkunstpreis ausgezeichnet und zum

„Senkrechtstarter des Jahres“ gekürt. Am 12. Oktober 2003 brachte er gemeinsam mit Helmut Sanftenschneider die Show in ihrer jetzigen Form ohne Vorpremiere im Kölner Gloria-Theater zur

Uraufführung Aufführungen. Ein Artikel in der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ wirft Johann König, Inhaber der Galerie König, vor, weibliche Angestellte sexuell belästigt zu haben. Sie irren sich, sagt er zu ihnen.

Ob er mit ihr flirtete, sie unangemessen berührte oder sie gegen ihren Willen kuschelte, er tat alle drei. In der deutschen Wochenzeitung “Die Zeit” sind Vorwürfe aufgetaucht, der Galerist Johann König habe

mehrere Frauen sexuell missbraucht. King hat als einer der bedeutendsten Kunsthändler Deutschlands einen beachtlichen Einfluss. In seinen Galerien in Berlin, Seoul und Wien stellt er Werke zeitgenössischer

Meister wie Alicja Kwade, Monica Bonvicini, Katharina Grosse, Jeppe Hein und Norbert Bisky aus. Er gründete die Berliner „Messe in St. Agnes“ und ist auf allen großen Kunstmessen der Welt mit Ständen

vertreten. Die King Gallery freut sich, am kommenden Freitag zu den hundert Galerien zu gehören, die auf der Frieze Seoul ausstellen. Laut der “Zeit”, die sich auf Vorwürfe von Frauen stützt (manche sprachen

unter ihrem eigenen Namen, andere blieben anonym), ereigneten sich die mutmaßlichen Vorfälle vor mehreren Jahren im Zusammenhang mit Kunstveranstaltungen. Sie wurden aus Sorge um die Opfer noch nicht veröffentlicht.

Es wurde gesagt, dass King auf der Kunstmesse FIAC 2017 in Paris Frauen eingepackt, eine festgenommen und versucht hatte, eine andere in ein Badezimmer zu stoßen. Dem Galeristen des Berliner Grill Royal wird nachgesagt, 2017 eine Frau gegen ihren Willen geküsst zu haben.

Zuvor hatte es bereits eine Schimpferei mit ihm gegeben. Die Zeitung „Zeit“ bittet Kings Anwalt um ein Schreiben, in dem er alle Vorwürfe gegen den Galeriebesitzer kategorisch zurückweist. Die Geschichte

beschreibt eine unerwartete sexuelle Begegnung, die in einem Berliner Restaurant namens “Grill Royal” stattfand, nachdem dort eine Kunstausstellung eröffnet worden war. King parfümierte, erwürgte und

berührte angeblich die Brüste zahlreicher Frauen auf einer Pariser Party 2017, die in Verbindung mit der Fiac-Kunstmesse stattfand. Laut einem ehemaligen Galerieassistenten hat der Besitzer einmal versucht, eine Frau zu zwingen, Stellung zu beziehen.

Eine Angestellte einer anderen Galerie behauptet in der Legende, dass sie sich durch den eisernen Griff des Königs „wie Beute“ gefühlt habe. Laut ihrem “Zeit”-Kommentar missbrauchte er seine

Autoritätsposition, da er damit rechnete, dass seine Mitarbeiter bei einem so bedeutsamen Anlass nur ungern eine Szene machen würden.

Ein Geschäftspartner des Königs behauptet, dass der Monarch sie häufig berührt und ihr Komplimente für ihre Schönheit macht. Sie fühlte sich schrecklich und gab sich die Schuld.

Das durchgesickerte Anwaltsschreiben deutet darauf hin, dass Johann König das Ziel von “Fehlverhalten” in der Kunstwelt war. Dann, um einen Streit zu vermeiden, entschuldigte er sich „vorsorglich“. Einige der gemeldeten Vorfälle liegen

mehr als fünf Jahre zurück, aber neue Untersuchungen, die in den letzten drei Jahren durchgeführt wurden, ergaben, dass sie „größtenteils irrelevant“ waren und Kings Ruf schädigten. Johann König wurde in eine wohlhabende

Familie mit tiefen Wurzeln in der Kunstwelt hineingeboren und verbrachte seine prägenden Jahre umgeben von Werken von Koryphäen wie Andy Warhol, On Kawara und Gerhard Richter.

Johann könig ehefrau
Johann könig ehefrau

Er verlor den größten Teil seines Sehvermögens, als er zwölf Jahre alt war, bei einem erschreckenden Unfall mit einer Schusswaffe, und er hat jetzt ein Buch darüber veröffentlicht. Seine Frau Lena König ist Kunsthistorikerin und

begann bereits während des Studiums mit dem Sammeln von Kunstwerken. Heute betreibt das Paar nicht nur eine der weltweit führenden Galerien, die sich auf zeitgenössische Kunst spezialisiert hat, sondern sie teilen auch eine

Leidenschaft für das Sammeln von Kunst. Wir besuchten ihre Galerie in St. Agnes, Berlin, die in einer umgebauten Kirche untergebracht ist, und sprachen mit ihnen über die Werke in ihrer rund 800 Stücke umfassenden Privatsammlung.

Johann, im zarten Alter von 38 Jahren hast du bereits deine erste Autobiographie veröffentlicht, Blinder Galerist. Warum haben Menschen in so jungen Jahren das Bedürfnis, ein Buch über sich selbst zu schreiben? Aus welchen Gründen hielten Sie es für entscheidend, dass Sie Ihre Geschichte erzählen?

J: Das wurde lange Zeit von außen an mich gerichtet, und das hat mich vor etwa zehn Jahren wirklich getroffen

https://www.youtube.com/watch?v=UkNE1qkg1mo
Johann könig ehefrau

. Solange ich mich erinnern kann, waren die Leute immer daran interessiert, zu hören, wie alles gelaufen ist, wann immer sich die Gelegenheit bot, die Geschichte meines Unfalls zu erzählen. Anfangs fand ich das

Konzept nicht wirklich spannend. Mit der Zeit und dem Abstand von der Gründung meiner Galerie und meinen eigenen Zweifeln sowie meinem eigenen wachsenden Erfolg wurde mir klar, dass es faszinierend

sein könnte, Menschen zu ermutigen, auf Dinge zu vertrauen, die sie sonst nicht tun würden. Da sprach ich eine Literaturagentin an, die ich auf einer Konferenz kennengelernt hatte, und fragte, ob sie den Job

interessant fände. Sie war sehr im Hintergrund und hat sich ein bisschen so verhalten wie ich, wenn ich versuche, einen Künstler kennenzulernen, dessen Arbeiten ich ausstellen möchte. Es hatte keinen Sinn, ein Buch nur für mich selbst zu schreiben;

Ich war nur daran interessiert, dies zu tun, wenn es anderen wirklich helfen könnte. Eine weitere Begründung war, dass Technologie dazu genutzt werden

kann, neue Menschen für die Kunst zu gewinnen und bestehende Eintrittsbarrieren abzubauen. Ich habe gesehen, dass es außerhalb der Kunstwelt immer noch eine Menge Zurückhaltung gibt, sich damit auseinanderzusetzen.

Glauben Sie, dass es für eine Person möglich ist, eine sinnvolle Interaktion mit Kunst zu haben, indem Sie zum Beispiel Ihre Galerie besuchen?

J: Du hast es. Alles zu fragen, was etwas ist und warum es so aussieht, bis hin zum Besuch einer Kunstgalerie und dem Eintauchen in die Materie kann als Beispiel dafür angesehen werden. Obwohl Galerien die zugänglichste Form von Kunst und Kultur sind, vermitteln sie oft ein elitäres Bild.

In Ihrem Buch sprechen Sie davon, Lena zu treffen und sie kennenzulernen, während Sie beide in Wien waren. Sie haben die Liebe gefunden und sind jetzt ein Paar, das Kunst sammelt. Wie wichtig ist Kunst für Sie und Ihren Partner? Haben Sie das

schon einmal besprochen? Wie ähnlich ist das dem, was ich zuvor gehört habe? Sie, John, sind in einem kreativen Umfeld aufgewachsen. Mit anderen Worten, Lena, du bist Kunsthistorikerin. Haben Sie ähnliche Möglichkeiten, Kunst zu sehen und etwas über sie zu lernen?

J: Ich denke, wir sind uns bereits in vielen Dingen einig. Wir haben eine lebhafte Diskussion über Einstellungen zu vielen Themen und eine breite Palette gemeinsamer künstlerischer Interessen. Stimmt, L. Ich kann uns uns einfach nicht

ohne Kunst vorstellen. Im Kontext der Kunst sind wir uns dieser Frage gegenübergestanden. Ich hatte schon immer ein großes persönliches Interesse an der Kunst. Damals war ich in einem ganz anderen Bereich tätig. Johann war derjenige,

der sich vorwagte und Entdeckungen machte; Auch ich habe festgestellt, dass ich in der Lage bin, etwas von seiner Weisheit an andere weiterzugeben. Er hat mir von Dingen erzählt, die er gesehen hat und die er entweder faszinierend oder völlig missverstanden fand.

Johann könig ehefrau
Johann könig ehefrau

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *