Promihood

Plattform der neuesten Nachrichten und Trends

wohnort

Matthias Malmedie Wohnort

Matthias Malmedie Wohnort/Matthias Malmedie ist wohl das bekannteste TV-Gesicht in Deutschlands florierender Autoindustrie. So rezensiert der 45-Jährige seit vielen Jahren Automobile für das renommierte deutsche Magazin „Grip – das Motormagazin“. Malmedie hat auch eine beträchtliche Online-Gefolgschaft; Die Marke hat beispielsweise 676.000 Instagram-Follower und 470.000 YouTube-Abonnenten.

Matthias Malmedie Wohnort
Matthias Malmedie Wohnort
Matthias Malmedie Wohnort
Matthias Malmedie Wohnort

Sehr wenige Menschen, die in der Autobranche arbeiten, dürften den Namen überhaupt nicht kennen. Als Fahrzeugverkäufer sollten Sie es vermeiden, Malmedie wütend zu machen. Nicht nur berühmte Persönlichkeiten sollten sich an diesen Standard halten. Im Gegensatz zu “normalen Einzelpersonen” besteht jedoch eine größere Chance, dass Fehlverhalten öffentlich bekannt wird, während Sie mit dem Moderator zu tun haben.

Dasselbe passierte bei Malmedies ehemaligem Autohaus. Eigentlich wollte der 45-Jährige sein Fahrzeug nur wegen einer Rückrufaktion zurückgeben. Aber er hatte so ein negatives Erlebnis auf der Baustelle und mit so vielen unterschiedlichen Autoritätsebenen, dass er beschloss, einen Film darüber zu drehen und ihn auf YouTube hochzuladen.

Der Moderator hat die Identität des Händlers oder die Marke oder das Modell, das er verkauft, nicht preisgegeben, um die Neutralität zu wahren. Malmedie ging nicht ins Detail, sondern sagte nur, dass es hochwertig sei. Er schlug vor, dass die Zuschauer den Film als Lernwerkzeug für ihre Handelsaktivitäten betrachten sollten. Laut Matthias Malmedie sollte „kein Mandant so behandelt werden wie er“.

Drehfreudige Motoren und quietschende Gummis faszinierten schon den jungen Matthias Malmedie. Mit 18 Jahren unternahm er seinen ersten Drift in einem BMW 5er. Er hat dieses Interesse zum Beruf gemacht und ist jetzt stark in die Ausstrahlung von Automobilprogrammen involviert.

In seiner Freizeit kreierte und redigierte der begeisterte Automobil-Enthusiast die Sendungen Tuning TV und Sport Auto TV. 2001 machte er seine Rennlizenz und startete unter anderem beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Seit 2007 moderiert er die von ihm mitgestaltete Sendung „GRIP – Das Motormagazin“ auf RTL II.

Matthias Malmedie Wohnort

Matthias Malmedie versuchte sich zunächst im Journalismus und gehörte ab 1998 zur Redaktion der Motorvision Film- und Fernsehproduktion GmbH im Raum München. Dort arbeitete er sich bis zum Executive Producer hoch und realisierte mehrere Shows für den DSF-Sportsender, darunter Tuning TV und Auto Sport TV.

Ein Jahr später, 2005, wechselte er als Leiter Service zum Produktionsunternehmen Focus TV. Matthias Malmedie hat 2012 für den Sender RTL 2 das Format „GRIP – Das Motormagazin“ ins Leben gerufen und moderiert die Sendung. Malmedie stellt in seiner Grip-Kolumne die neuesten Automobile und Motorräder auf die Probe und untersucht einige der ungewöhnlicheren Transportmittel. Jetzt verdient Matthias Malmedie seinen Lebensunterhalt mit dem, was er liebt.

In Bergisch Gladbach können Sie – Es gibt ein paar bekannte deutsche TV-Experten für Autos: Jean Pierre “JP” Kraemer (41), Sidney Hoffmann (42) und Matthias Malmedie (45). Der 45-Jährige ist den meisten von Ihnen sicherlich durch seine Auftritte bei „GRIP – Das Motormagazin“ (RTL2) ein Begriff. Aktuell ist der gebürtige Bergisch Gladbacher auf Instagram (mit rund 680.000 Followern) und YouTube (mit mehr als 480.000 Abonnenten seines persönlichen Kanals) aktiv.

Matthias Malmedie Wohnort

Matthias Malmedie (* 3. Dezember 1975 in Bergisch Gladbach) ist ein deutscher Fernsehmoderator. Nach dem Abitur bewarb sich Malmedie initiativ als Moderator für die damals einzigen beiden deutschen Autofernsehsendungen auto motor und sport tv ( VOX ) und Motorvision TV ( DSF ). Nach einem Treffen mit dem damaligen CEO von Motorvision TV wurde Malmedie schließlich als Praktikantin eingestellt. Im Januar 1998 startete er dort sein erstes Projekt, eine Bewertung des SsangYong Musso, die auch im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Matthias Malmedie Biografie

Was macht Matthias Malmedie heute?

Seit 2007 moderiert er auf RTL II das Format „GRIP – Das Motormagazin“, das er maßgeblich mit aufgebaut hat. Für „GRIP – Das Motormagazin“ testet er die neuesten Automodelle, die schnellsten Motorräder und ungewöhnliche Fortbewegungsmittel wie den Ariel Atom oder die Brütsch Mopetta.

Wie viel verdient man im Lager bei Porsche?

Basierend auf 16 Gehaltsangaben unserer Nutzer beträgt das durchschnittliche Jahresbruttogehalt (Vollzeit) für die Position Logistikplaner bei der Porsche AG 79.600 €. Je nach Erfahrung, Bildungsniveau, Standort und anderen Faktoren kann die Auszahlung zwischen 48.700 € und 106.200 € betragen.

Wo wird GRIP gedreht?

GRIP dreht an zahlreichen Locations in Deutschland. Überall dort, wo Gebrauchtwagen begutachtet werden müssen, können GRIP-Filmaufnahmen mit Det. Aber auch auf Rennstrecken, Privatstraßen oder abgesperrten Flugplätzen im In- und Ausland gibt es viele Aufnahmen.

Matthias Malmedie Wohnort
Matthias Malmedie Wohnort

Normalerweise testet er leistungsstarke Fahrzeuge auf seinem YouTube-Kanal. Jetzt hat er jedoch ein leicht überarbeitetes Video vorgelegt, das über 1,3 Millionen Mal gesehen wurde und in den Kommentaren heftige Meinungsverschiedenheiten auslöst. (Das Tuner-Symbol „könnte sich übergeben“ nach JP Kraemers Frust über die Eisenbahn und die Strafverfolgung.)